Regionalgruppe Südwest

In der Regionalgruppe Südwest treffen sich seit März 2013 Wissenschaftsmanagerinnen und -manager aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Region Oberrhein-Main-Neckar zum fachlichen Austausch zu allen Themenbereichen des Wissenschaftsmanagements. In diesem Sinne haben wir z.B. die Arbeit der Stiftung evalag, der Evaluationsagentur Baden-Württemberg kennengelernt, gemeinsam an einen Vortrag der Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka teilgenommen oder den “Dialog an Deck: Städte brauchen Gründer” auf der MS Wissenschaft besucht. Ferner wurde in der Gruppe mit unseren über 30 Mitgliedern intensiv das Thema “Forschungskooperation” diskutiert.

Das letzte Treffen der Regionalgruppe Südwest fand im Rahmen eine Hausbesuchs am FIAS – Frankfurt Institute for Advanced Studies statt. Zur besseren Vernetzung der Gruppenmitglieder untereinander besteht eine XING-Gruppe.

Die Regionalgruppe verbindet neueingestiegene und erfahrene Wissenschaftsmanagerinnen und -manager im Südwesten. Getreu dem Prinzip »Lernen durch vernetzen« findet ein Austausch auf den verschiedensten Arbeitsfeldern statt. Dabei lebt die Regionalgruppe vom Engagement ihrer Mitglieder, denn alle Angebote und Services werden durch diese selbst bereitgestellt. Interessierte sind jederzeit herzlich in der Regionalgruppe willkommen.

Poster der Regionalgruppe

Nächste Veranstaltungen

Aktuell keine Veranstaltungen.


Vergangene Veranstaltungen

Stammtisch mit dem Vorstand des Netzwerks Wissenschaftsmanagement
31. Aug 2017, ab 18:00 Uhr, Restaurant L’Osteria, Speicherstrasse 1, Frankfurt
Regionalgruppe Südwest

Bei einem gemeinsamen Abendessen-Termin wird es die Möglichkeit geben, die Vorstände des Netzwerks Wissenschjaftsmanagement zu treffen, sowie gemeinsam Fragen und Anregungen zur Arbeit des Netzwerkes zu diskutieren.

Wir können die erste Stunde für Kennenlernen und Stammtisch nutzen. Der Vorstand wird im Anschluss an seine Sitzung um ca. 19h zum eigentlichen Abendessen dazu stoßen.

Ort: Restaurant L’Osteria, Speicherstrasse 1, Frankfurt.
Das L’Osteria ist zu Fuß vom Frankfurter Hbf sehr gut erreichbar.
(http://losteria.de/restaurant/frankfurt-am-main/)



Regionalgruppentreffen am 13. April, 16:15 Uhr bis 18:15 Uhr am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)
13. Apr 2017, 16:15 Uhr bis 18:15 Uhr
Regionalgruppe Südwest

Im Rahmen unseres Regionalgruppentreffens werden uns die nachstehenden Forschungsprojekte der Förderlinie "Leistungsbewertung in der Wissenschaft" (LeistWi) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vorgestellt. Selbstverständlich wollen wir die Projektergebnisse auch intensiv diskutieren:

- Vortrag und Diskussion:
- FAceS - The Many Faces of Academic Success: Leistung und Anreize in Forschung und Lehre“ (http://www.leist.wi.tum.de/index.php?id=174)
Wiebke Wendler, TUM School of Management, Technische Universität München
- „WiQu - Wirkungsforschung zu Qualitätssicherungsverfahren in Lehre und Studium - prozedurale, strukturelle und personelle Ursachen der Wirksamkeit von Qualitätssicherungseinrichtungen“ (http://www.leist.wi.tum.de/index.php?id=185)
Dr. Markus Seyfried, Universität Potsdam
- Information und Bericht zu Netzwerkaktivitäten und aus dem Vorstand
- Im Anschluss besteht ab 18:30 Uhr die Möglichkeit zur Teilnahme an der ZEW-Veranstaltung Wirtschaftspolitik aus erster Hand mit EU-Forschungskommissar Carlos Moedas. Vortrag und Fragerunde sind in Englisch. Nach dem Vortrag sind Sie herzlich zu einem Empfang in der ZEW-Lobby eingeladen, bei dem wir in informeller Runde weiter diskutieren können.
- Vor seiner Tätigkeit als Politiker arbeitete Kommissar Moedas lange in der Privatwirtschaft. In seinem Vortrag "The Future of Market-Creating Research and Innovation in Europe" wird er aufzeigen, wie er die europäische Wirtschaft zu radikalen Innovationen führen möchte. Dies ist eins der Kernthemen der Forschung am ZEW und eine Herausforderung, die die deutsche Wissenschaft und Unternehmen gleichermaßen umtreibt. Der Kommissar ist ausgesprochen interessiert an einem intensiven Austausch mit Ihnen und wird reichlich Zeit für Fragen aus dem Publikum einräumen.


WiPo_2016_Moedas.pdf

Kontakt

Andre Schlieker
andre.schlieker(at)accenture.com

Stephan Reichert
reichert(at)zew.de