Regionalgruppe Ruhr

Die Regionalgruppe Ruhr vereint Wissenschaftsmanagerinnen und -manager aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Forschungsförderern und Unternehmen aus dem Ruhrgebiet. Inmitten einer dichten Wissenschaftslandschaft wollen wir Beziehungen von Wissenschaftsinstitutionen untereinander sowie zu Akteuren aus anderen gesellschaftlichen Sektoren herstellen und weiterentwickeln.
Die Mitglieder der Regionalgruppe verbindet angesichts der wachsenden Komplexität des Umfelds von Wissenschaftseinrichtungen die Leitidee, dass die Rolle des Wissenschaftsmanagements, insbesondere ihre Vernetzung untereinander, notwendiger denn je ist.

Wir freuen uns über neue Gesichter und Interessierte aus der Region! Sprechen Sie uns gern an.

Nächste Veranstaltungen

Hausbesuch in der Fakultät Gesellschaftswissenschaften (UDE)
12. Okt 2017, 16.30 - 18.30 Uhr, Uni Duisburg-Essen / Campus Duisburg, Gebäude LF, Raum 156
Regionalgruppe Ruhr

Im Rahmen der Reihe "Mitglieder stellen sich vor" besucht die Regionalgruppe Ruhr am 12.10.2017 ab 16.30 Uhr bis ca. 18.30 Uhr die Fakultät für Gesellschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen (Campus Duisburg). Dr. Solveig Randhahn wird ihre Einrichtung und ihr Tätigkeitsfeld als Geschäftsführerin der Fakultät vorstellen und mit den Mitgliedern der Regionalgruppe diskutieren. Im Anschluss an das Treffen besteht die Möglichkeit zum informellen Austausch in einem nahegelegenenen Restaurant.

Ort: Uni Duisburg-Essen / Campus Duisburg, Gebäude LF, Raum 156
Einen Lageplan findet ihr hier: https://www.uni-due.de/iw/de/lageplan.shtml





Vergangene Veranstaltungen

Welches Mehl benötige ich für ein richtig leckeres Croissant?
10. Aug 2017, 16 Uhr, Brabander GmbH
Regionalgruppe Ruhr

In ihrer Reihe „Mitglieder stellen sich vor“ besuchte die Regionalgruppe Ruhr im August die Brabender GmbH & Co. KG in Duisburg. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt als führender Lieferant Geräte und Ausrüstungen zur Prüfung von Materialqualität und physikalischen Eigenschaften in allen Bereichen von Forschung, Entwicklung und industrieller Produktion in der Nahrungsmittel- und Chemieindustrie weltweit. Jessica Wiertz, Netzwerkmitglied und Leiterin des Application Lab Food bei Brabender, sowie ihr Kollege Dr. David Szczesny, Technischer Leiter stellten der Regionalgruppe das Unternehmen Brabender mit Fokus auf aktuelle Forschungsaktivitäten und zukünftige technologische Herausforderungen vor und gewährten einen Einblick in ihre Anwendungslabore. In einer regen Diskussion wurden Vernetzungs- und Kooperationsmöglichkeiten zwischen Wissenschaftseinrichtungen und Unternehmen sowie die Rolle des Wissenschaftsmanagements bei der Gestaltung von Transferprozessen erörtert.
Bei Interesse kann ein Kontakt zum Unternehmen über die Regionalgruppe bzw. direkt über Jessica Wiertz hergestellt werden.



Start der Reihe „Mitglieder stellen sich vor“
18. Mai 2017, 18:00 - 20:00 Uhr, in den Räumlichkeiten von Mercur in Essen
Regionalgruppe Ruhr

Wir starten unsere Reihe „Mitglieder stellen sich vor“. Ein Mitglied aus der Regionalgruppe stellt seinen/ihren Arbeitsbereich vor und es besteht die Gelegenheit zum Austausch über Schnittmengen, Anknüpfungspunkte und sonstige kreative Einfälle.



Mit-Organisation der Jahrestagung 2015 an der Hochschule für Gesundheit Bochum
2015, Hochschule für Gesundheit Bochum
Regionalgruppe Ruhr


Kontakt

Dr. Solveig Randhahn, Universität Duisburg-Essen
solveig.randhahn(at)uni-due.de

Sven Speek, MERCUR, Essen
sven.speek(at)mercur-research.de