Regionalgruppe Nordwest

Zielsetzung

Ziel unseres Netzwerkes ist eine Plattform im Nordwesten (insb. Niedersachsen, Bremen) für im Wissenschaftsmanagement Tätige zu bieten und über aktuelle Themen zu diskutieren, Referenten zu speziellen Themen einzuladen und Einblicke in verschiedene Berufsfelder des Wissenschaftsmanagements zu erhalten. Zukünftig werden Expertinnen und Experten von vertretenen Einrichtungen eingeladen, um folgende Oberthemen (4K) zu diskutieren: Karrieren, Kooperation, Kommunikation und Korruption.

Themen der Gruppe

  • Strategie, Entwicklungsplanung, Zielvereinbarungen
  • Management/Unterschiede von Hochschulen vs. Außeruniversitäre Forschung; Kontext: Versäulung des Wissenschaftssystems
  • Internationales
  • Veränderungsprozesse
  • Kompetenzen/Qualifikationen von WissenschaftsmanagerInnen bzw. für das Berufsfeld
  • Wahrnehmung des Wissenschaftsmanagements als Berufsfeld
  • Forschungsförderung
  • Benchmarks, Reporting und entsprechende Tools
  • Neue Formen der Lehre, Moocs
  • Korruptionsprävention

Wir bieten: Vernetzungsmöglichkeiten über Grenzen (Landesgrenzen, Universitäten und Hochschulen sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen und einem Museum) hinweg und eine sich dadurch ergebende Themenvielfalt an unterschiedlichen Orten.

Wir suchen: Wissenschaftsmanagerinnen und -manager, spannende Diskussionsthemen oder Vortragsthemen und Site Visits, die interessante Einblicke in uns unbekannte Tätigkeitsbereiche bieten.

Die Regionalgruppe Nordwest hat sich im Sommer 2016 im Vorfeld einiger informeller Treffen gegründet. Ihre Mitglieder sind in vielfältigen Einrichtungen tätig. Dazu gehören: Universität Bremen, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Hochschule Osnabrück sowie Jacobs University Bremen, das Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie (ZMT) oder das Deutsche Schiffahrtsmuseum (DSM) in Bremerhaven.

Mitglieder der Regionalgruppe Nordwest treffen sich regelmäßig ca. einmal im Quartal an Einrichtungen im Raum Bremen – Bremerhaven – Oldenburg.

Wer sich für die Regionalgruppe Nordwest interessiert, kann sich an das Sprecherteam Ferdinand Esser und Sabine Lohwasser wenden und sich z. B. über die Jahresterminplanung 2017 informieren.

Nächste Veranstaltungen

Aktuell keine Veranstaltungen.


Vergangene Veranstaltungen

Vernetzungstreffen in Bremerhaven
30. Mai 2017, 16 Uhr, Hochschule Bremerhaven, Besprechungsraum S 5.13 (Lageplan und Anfahrtskizze: https://www.hs-bremerhaven.de/hochschule/standort/lageplan-und-anreise/), Kontakt vor Ort: Cornelia Driesen (cdriesen@hs-bremerhaven.de)
Regionalgruppe Nordwest

Themen:

- Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit (Wissenschaft im Dialog, Wissenstransfer)

- Überlegungen zu einem Konzept „JobRotation / Job Shadowing

Agenda

- Diskussion über das Thema „Wissenschaftskommunikation“ als Vorbereitung für das nächste Treffen am Deutschen Schifffahrtsmuseum (DSM) in Bremerhaven

- Terminfindung für das Treffen am DSM

- „Konzept Job-Rotation“ – Wie kann zwischen Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Instituten und anderen Einrichtungen ein fachlicher Austausch stattfinden? Welche Strukturen sind erforderlich, diese Austausche zu realisieren um Wissenschaftsmanager_innen die Möglichkeit zu geben ähnliche oder gleiche Tätigkeitsfelder an einer anderen Einrichtung kennenzulernen?

- Konzept „Lernen von anderen“, Job shadowing, Austausch über (Hochschul-/Einrichtungs-/Landes-…)Grenzen hinweg

- Grundsatzüberlegung eines Sprecherteams aus Oldenburg und Bremen/Bremerhaven

- Idee für die Zukunft?:

- Expertengespräch mit Prof. Dr. Frank Ziegele zum Thema „Kooperation zwischen Hochschulforschung und Hochschulmanagement“

- Besuch des Bundestages (nach der Wahl), Treffen mit dem wissenschaftspolitischer

- Sprecher im Bundestag, Kontaktaufnahme zu Vertretern aus Niedersachsen

- Verschiedenes



Expertengespräch mit Prof. Dr. Esther Ruigendijk, Vizepräsidentin für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Internationales (Universität Oldenburg)
29. Mrz 2017, 17 Uhr, Universität Oldenburg, Institut für Chemie und Biologie des Meeres, Carl von Ossietzky Straße 9-11, Gebäude W15 0-027 (Campus Wechloy)
Regionalgruppe Nordwest

Austausch mit Vizepräsidentin für Nachwuchsförderung und Internationalisierung



Jahresauftakttreffen
15. Feb 2017, 18 Uhr, Universität Bremen, Bibliothekstrasse 1, Verwaltungsgebäude (VWG), 1.OG oben rechts, Raum Oval Office VWG 1010
Regionalgruppe Nordwest

Themen

- Vorbereitung des Treffens mit Prof. Dr. Ruigendijk (Themen Nachwuchsförderung und Internationales)
- Jahresplanung 2017
- Ggf. Bericht über 6. Jahrestagung des Netzwerks Wissenschaftsmanagement an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig
- „Netzwerken“(!): Weiteres Kennenlernen und Austausch




01. Apr 2016
Regionalgruppe Nordwest

April 2016: Kick-off-Meeting, persönliches Kennenlernen, eigene Interessen und Ziele vorstellen, Ideen für weitere Treffen entwickeln

Mai 2016: Definition von Diskussionsfeldern und Themen die bei Expertenrunden und Site Visits für das Netzwerk von Interesse sind: Karrieren, Kommunikation, Kooperation, Korruption

Juni 2016: Expertenrunde mit Dr. Walter Dörhage (Abteilungsleiter Abt. Forschung und Hochschulen der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien Hansestadt Bremen)

Juli 2016: Besichtigung des Wissenschaftsschiffs „MS Wissenschaft“ zum Thema „Meere und Ozeane. Entdecken. Nutzen. Schützen.“ im Oldenburger Hafen, Führung durch die Ausstellung und Diskussion mit der Koordinatorin Maren Grüber

August 2016: SprecherInnenwahl und Vorbereitung des Besuchs beim AWI

Oktober 2016: Besuch des außeruniversitären Forschungsinstitutes (AWI) und Expertenrunde mit dem Direktorium



Kontakt

Dr. Ferdinand Esser (MBA), Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
ferdinand.esser(at)uni-oldenburg.de

Sabine Lohwasser, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
sabine.lohwasser(at)uni-oldenburg.de