Programm

Jahrestagung 2017


 
Eine detaillierte Beschreibung der Programmpunkte finden Sie hier, oder klicken Sie in der untenstehende Tabelle auf die Programmpunkte, die Sie interessieren. Gerne können Sie sich auch unseren Programmflyer herunterladen:

Programmflyer herunterladen

28. November 2017
19:30 Uhr Informelles Treffen des AK Studium und Lehre“ in einer Bonner Lokalität (Ort wird noch bekannt gegeben).
29. November 2017
10:00-13:00 Uhr Vorprogramme | Zu Gast bei ....
10:00-13:00 Uhr Center of Advanced European Studies and Research (CAESAR)
10:00-12:00 Uhr Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
10:30-12:30 Uhr Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval)
11:00-13:00 Uhr Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
11:00-13:00 Uhr Akkreditierungsrat

Die folgenden Veranstaltungen finden im Wissenschaftszentrum Bonn (Ahrstr. 45, 53175 Bonn) statt:

13:30-14:30 Uhr Regionalgruppensprecher-Treffen
14:30-16:30 Uhr Mitgliederversammlung
16:00 Uhr Registrierung / Kaffee, Imbiss
16:30-17:00 Uhr Session - Wie gründe ich eine Regionalgruppe?


17:00 Uhr Tagungsstart/Begrüßung
17:15-18:45 Uhr Erfolgsmessung in Forschung, Lehre und Transfer - Ein Handlungsfeld im Umbruch?
In einführenden Impulsen wird der Stand der aktuellen Diskussion zur Erfolgsmessung in den genannten Bereichen vorgestellt und diskutiert.
Kurzimpulse zur Erfolgsmessung:
- in der Lehre: Prof. Dr. Philipp Pohlenz, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
- in Transfer und Kooperation: Prof. Dr. Frank Ziegele, Centrum für Hochschulentwicklung, Gütersloh
- in der Forschung: Prof. Dr. Monika Jungbauer-Gans, Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Hannover

Moderation: Julia Dietrich, Freiberufliche Beraterin, Köln
19:00 Uhr Abendessen und Get together
20:00 Uhr Möglichkeit zum Speed-Dating
30. November 2017
Workshopsession A
09:15-10:45 Uhr A1: Leistung evaluieren und Leistung optimieren: Qualitative und quantitative Aspekte der Leistungsmessung im Rahmen von Zielvereinbarungsgesprächen
- Andreas Mues, Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst, Berlin
- Prof. Dr. Franz-Michael Binninger, Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst, Berlin
- Dr. Tobias Weise, Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst, Berlin
09:15-10:45 Uhr A2: Woran erkennen wir, dass es gut ist? Qualität in Studium und Lehre
- Susann Hippler, Bauhaus-Universität Weimar
- Sebastian Metag, Bauhaus-Universität Weimar
- Andreas Kettritz, Bauhaus-Universität Weimar
Hinweis: Dieser Workshop wird in Workshopsession B fortgeführt
09:15-10:45 Uhr A3: Politische Steuerung von Hochschulen mittels Kennzahlenberichten
- Björn Möller, HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V., Hannover
09:15-10:45 Uhr A4: Alternative Metriken - Sind „Altmetrics“ reif für die Praxis in der Forschungsevaluation?
- Dr. Dr. habil. Lutz Bornmann, Max-Planck-Gesellschaft
09:15-10:45 Uhr A5: Erfahrungsaustausch zu Rankings: Entscheidung zur Teilnahme, Erhebung von Daten und Umgang mit den Ergebnissen
- Dr. Anja Lotz, Philipps-Universität Marburg
- Stella Henne, Justus-Liebig-Universität Gießen
09:15-10:45 Uhr A6: Leistungsmessung im Transfer
- Fritz Krieger, Technische Universität Dortmund
09:15-10:45 Uhr A7: Gesellschaftlicher Nutzen - gefordert! gemessen? gefördert?
- Birge Michaela Wolf | Universität Kassel
- Thorsten Michaelis | freiberuflicher Berater
09:15-10:45 Uhr A8: Verfahren der Leistungsmessung in der Lehre – Deutschland im internationalen Vergleich
- Dr. Axel Oberschelp und Felix Niggemann| Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
10:45 Uhr Pause
Workshopsession B
11:15-13:00 Uhr B1: „Bei der Leistungsbewertung und auf hoher See, sind wir alle in Gottes Hand.“ Zwischenevaluierung von Juniorprofessor(inn)en als Herausforderung für das Wissenschaftsmanagement an Hochschulen - Ein Erfahrungsaustausch
- Dr. Kalle Hauss | Humboldt-Universität zu Berlin
- Prof. Dr. Philipp Pohlenz | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
- PD Dr. Bernd Kleimann | Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissens-schaftsforschung GmbH (DZHW)
- Prof. Dr. Felix Krahmer | Vorstandmitglied der Deutsche Gesellschaft Juniorprofessur e.V.
11:15-13:00 Uhr B2: Wunsch und Realität. Storytelling mit Third Mission
- Dr. Isabel Roessler | CHE Centrum für Hochschulentwicklung
11:15-13:00 Uhr B3: Die Nutzung von Kennzahlen bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
- Dr. Jürgen Güdler | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
11:15-13:00 Uhr B4: „Vermittlung zwischen den Welten“. Akzeptanz für interne Leistungsmessung – die Rolle von Wissenschaftsmanagern
- Dr. phil. Rüdiger von Dehn | Hochschule für Management und Sicherheit Hamburg
11:15-13:00 Uhr B5: Wie international sind wir? Und woher wissen wir das? Eine szenische Umsetzung von Diskussionen um die Erfolgsmessung in Internationalisierungsprozessen
- Dr. Katja Pook | Universität Koblenz-Landau
- Dr. Florian Bernstorff | Universität Koblenz-Landau
- Dr. Ferdinand Esser | Universität Oldenburg
- Florian Grubitzsch | Jacobs University Bremen
11:15-13:00 Uhr B6: Verwaltungsbenchmarking an Hochschulen: Zählst du noch oder lernst du schon?
- Dr. Harald Gilch | HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V., Hannover
11:15-13:00 Uhr B7: Aligning Incentives: Möglichkeiten zur Förderung offener Wissenschaft im Rahmen herkömmlicher Erfolgsmessung
- Dr. Bernhard Miller | GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Mannheim
11:15-13:00 Uhr B8: Weiterführung von A2
13:00 Uhr Mittagessen
14:00 Uhr Abschlusspanel: Entwicklungsperspektiven für die Erfolgsmessung in Forschung, Lehre und Transfer - die Sicht der Akteure
- Prof. Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
- Dr. Katrin Milzow, Schweizer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
- Dr. André Lottmann, Leiter Bereich Wissenschaftsförderung, Stiftung Charité Berlin
- Dr. Simone Schwanitz, Leiterin der Abteilung Forschung, Technologietransfer, Digitalisierung, Europa, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Moderation: Dr. Hanna Proner, DIE ZEIT
15:30 Uhr Ausblick durch den Vorstand
15:45 Uhr Ende der Veranstaltung