Hospitationen & Kollegiale Beratung

Hospitationen
Hospitationen sind ein niedrigschwelliges, informell organisiertes Format, in dem Mitglieder über einen vorabdefinierten Zeitraum hinweg bei anderen persönlichen oder institutionellen Mitgliedern einen berufsbezogenen Aufenthalt verbringen.

Erfahrungen liegen u.a. in der Regionalgruppe Berlin-Brandenburg vor.

Mitglieder können in der Mitgliederdatenbank jederzeit sehen, welche anderen Mitglieder Hospitationen anbieten, und auch selbst Hospitationsangebote machen.
Weitere Angebote folgen; Gerne können Sie eigene Angebote einreichen an info(at)netzwerk-wissenschaftsmanagement(dot)de.

Zur Mitgliederdatenbank
 

Kollegiale Beratungen
Kollegiale Beratungen folgen einem festen Schema, nach dem berufliche Herausforderungen und Fragen einer Einzelperson durch eine Gruppe von meist 5 bis 7 Personen unter Anleitung einer Moderation diskutiert werden. Entsprechende Gruppen konstituieren sich, meist informell, an vielen Stellen im Netzwerk.
Die kollegiale Beratung unterstützt das voneinander und miteinander Lernen, über Hierarchie- und Institutionsgrenzen hinweg.
Zahlreiche Gruppen, u.a. die Regionalgruppe München, und einzelne Mitglieder, haben Erfahrung mit der Methode der kollegialen Beratung. Gerne vermitteln wir den Kontakt an andere Mitglieder.

E-Mail: geschaeftstelle(at)netzwerk-wissenschaftsmanagement.de