Partner


ACQUIN begutachtet Bachelor- und Masterstudiengänge an staatlichen und staatlich anerkannten Universitäten und Hochschulen auf ihre Qualität hin und ist berechtigt, bei positivem Ergebnis das Qualitätssiegel des deutschen Akkreditierungsrates zu verleihen. Darüber hinaus ist ACQUIN berechtigt, Qualitätssicherungssysteme an Universitäten und Hochschulen im Bereich Studium und Lehre zu akkreditieren. Aufgrund seiner inhaltlichen und konzeptionellen Übereinstimmung mit den Standards and Guidelines for Quality Assurance in the European Higher Education Area (ESG) wurde ACQUIN in das European Quality Assurance Register for Higher Education (EQAR) aufgenommen.

www.acquin.org


duz steht für unabhängigen Journalismus, für aktuelle, profunde und ausführliche Informationen zu Hochschul-, Bildungs- und Forschungspolitik. duz lotet Trends aus, beleuchtet Hintergründe, beantwortet Fragen. Dazu liefert sie Tipps, Termine und einen großen akademischen Stellenmarkt.

www.duz.de


Die ZEIT Verlagsgruppe schreibt eine der großen Erfolgsgeschichten unter den deutschen Medienhäusern: DIE ZEIT ist mit über 500 000 verkauften Exemplaren die größte Qualitätszeitung Deutschlands und stellt zugleich eine wichtige aktuellen Informationsquelle wie auch ein Debatten anregendes Orientierungsmedium dar. Neben der Wochenzeitung gibt die Verlagsgruppe zahlreiche erfolgreiche Magazine heraus und führt mit ZEIT ONLINE eine der größten deutschsprachigen Websites für anspruchsvollen Online-Journalismus und Leserdebatten mit Niveau. Besonders in den Bereichen Bildung und Wissenschaft sind die Medien der Verlagsgruppe langjährige Meinungs- und Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz – mit innovativen Produkten und Formaten untermauert der Verlag diesen Anspruch fortwährend.

www.zeit-verlagsgruppe.de


Elsevier is a world-leading provider of information solutions that enhance the performance of science, health, and technology professionals, empowering them to make better decisions, and deliver better care.

www.elsevier.de


Lemmens hat sich zunächst seit 1996 als Fachverlag für Wissenschafts- und Forschungskommunikation sowie Wissenschafts- und Forschungsmanagement etabliert. Managementfragen – vor allem die Themen Strategieentwicklung, Marketing, Fundraising, Personalführung, Rekrutierung, Technologie Transfer und Entrepreneurship in wissenschaftlichen Einrichtungen – stehen aber auch im Fokus der von uns koordinierten Fortbildungen für Forscher/innen und Wissenschaftler/innen; das ist das zweite Geschäftsfeld von Lemmens. Ähnlich einer klassischen Unternehmensberatung entwickelt Lemmens Medien im dritten Geschäftsbereich Governance- und Marketingkonzepte für wissenschaftliche Einrichtungen. Technologieorientierten und innovativen Wirtschaftsunternehmen ebnen wir auch den Weg zu Kooperationen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die abseits der üblichen Partnerschaften liegen können; nicht die großen Namen sind hierbei entscheidend, sondern die inhaltliche und personelle Passung. Ebenso verstehen wir unseren Auftrag in der Beratung, bei der Einführung und Etablierung neuer und erfolgreiche Managementinstrumente in Bildungs- und Forschungsinstitutionen zu helfen. Vor dem Hintergrund unserer USA- und Kanada-Präsenz bieten wir Benchmarkingvergleiche an, mit denen von erfolgreichen Partnern in Nordamerika auf Augenhöhe gelernt werden kann.

www.lemmens.de


evalag ist ein international tätiges Kompetenzzentrum für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung im Hochschulbereich. Das breite Leistungsspektrum der Agentur umfasst neben Akkreditierungs- und Zertifizierungsverfahren externe Peer-Review-Begutachtungen im Bereich Audit und Evaluation, Dienstleistungen in der Wissenschaftsförderung sowie umfangreiche Beratungs-, Unterstützungs- und Weiterbildungsangebote für das Qualitätsmanagement und die Organisationsentwicklung. evalagsieht sichals Partnerin von Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen und will zur Stärkung ihrer Selbststeuerungsfähigkeit und zur Förderung der Qualitätskultur beitragen.

www.evalag.de


Berufsbegleitend zum Master im Bildungs- und Wissenschaftsmanagement
Seit 13 Jahren bilden sich Bildungs- und Wissenschaftsmanager/innen am Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg weiter und vertiefen ihr Managementwissen. Die Profile unserer Studierenden sind dabei so vielfältig wie der Bildungs- und Wissenschaftsbereich. Unsere Absolventinnen und Absolventen haben das notwendige Know-how erlangt, um ihr Arbeitsfeld mit Umsicht und Leidenschaft zu gestalten.

www.mba.uni-oldenburg.de


Seit mehr als einem Jahrzehnt werden an der Hochschule Osnabrück Profis im Hochschul- und Wissenschaftsmanagement ausgebildet. Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten inzwischen an zahlreichen Schaltstellen des nationalen Wissenschaftssystems und leisten mit ihren Kenntnissen einen wichtigen Beitrag, um die Wettbewerbsfähigkeit in Forschung und Lehre dauerhaft zu sichern.

www.wissenschaftsmanagement-osnabrueck.de


Die TUBS GmbH TU Berlin ScienceMarketing präsentiert und vermarktet Wissenschaft national und international durch die Konzeption und Durchführung von Messen, Kongresse und Fachtagungen. Das ergänzende Weiterbildungsangebot der TUBS GmbH konzentriert sich auf die Themen Wissenschaftsmarketing und Wissenschaftsmanagement.

www.tubs.de


UniverCity Bochum ist der Zusammenschluss von 12 Partnern, darunter sieben Bochumer Hochschulen. Das gemeinsame Ziel aller Partner ist die weitere Stärkung Bochums als Stadt der Wissenschaft und Bildung und eine stärkere Identifikation der Bochumer Bürgerinnen und Bürger mit den wissenschaftlichen Einrichtungen der Stadt.

www.univercity-bochum.de


The University of Basel offers a new innovative international degree program that aims at professionalizing higher education management at the interface of science and administration on all hierarchy levels of a modern university. This part-time, internationally oriented degree program provides academics with the opportunity to obtain a profound qualification in university management and leadership. The next cycle starts in November 2016 and takes two years.

www.advancedstudies.ch